Pumpkin-Time - Part No. 2

Donnerstag, 26. September 2013 |


Hallo Ihr Lieben,

erstmal möchte ich mich für die sporadischen wöchentlichen Posts im Moment entschuldigen, aber die Ereignisse überschlagen sich wieder in letzter Zeit. Und leider nicht im positiven Sinne. Bitte habt ein wenig Verständnis! Und bleibt mir erhalten, denn ich bin froh das es Euch gibt und das Ihr hier seit!

Ich habe bereits einiges vorbereitet und abfotografiert das nur darauf wartet Euch präsentiert zu werden!

Heute gibts den zweiten Teil der Kürbis-Reihe. Ein schnelles und einfaches Kürbispesto.



Kürbispesto

Zutaten:
1 kleiner Hokkaido
1 Tasse Pinienkerne 
1 TL Instant-Gemüsebrühe 
Parmesan nach Belieben 
gutes Olivenöl
Salz, Pfeffer

Den Hokkaido gut waschen, in Spalten schneiden, entkernen und grob würfeln.
Den Kürbis mit etwas Öl in einem kleinen Topf bei  ca. 3-5 Minuten andünsten. Jetzt Wasser zugießen bis die Kürbiswürfel bedeckt sind. Kurz aufkochen lassen und Brühe einrühren. Bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten köcheln lassen bis der Kürbis leicht weich ist.
Währenddessen die Pinienkerne in einer Pfanne OHNE Öl / Fett goldbraun rösten und beiseite stellen. Den Parmesan reiben.
Die überschüssige Flüssigkeit abgießen, diese allerdings in einer kleinen Schüssel auffangen!
Den Kürbis zusammen mit den Pinienkernen in einen Mixer geben und pürieren. Parmesan nach Belieben (ich mags wenn man ihn etwas rausschmeckt) hinzugeben und mixen. Dann mit Olivenöl und evtl der aufgefangen Kürbis-Brühe je nach Wunschkonsistenz mixen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.



Bei uns gab es das Pesto mit Steinpilzravioli aus einem kleinen italienischen Laden.
Serviert mit einem Klacks Creme Fraiche und einem Spritzer Kürbiskernöl mal was Anderes, aber richtig schmackhaft.

Einen schönen Abend Ihr Lieben.


kleine Vorschau: zwetschgig

 

6 Kommentare:

» Jana

Oh das sieht total lecker aus! Ich liebe Kürbis & dann auch noch Pesto ♥

» Nani

Kürbis ist ein Alleskönner! Auch ich liebe Pesto und Kürbis, da kam die Kombi gerade recht ;)

Küsschen
Nani

» Anonym

wie lange ist denn das Pesto ca. haltbar???

» Ella

mmmh yummy! Sieht echt total lecker aus.

Liebst, Ella ♥
von soSparki

» Nani

Das Pesto ist leider nicht lange haltbar! Es ist was zum gleich verspeisen.
Ich würde es maximal am Tag darauf (Kühl gelagert) wieder verwenden.

Liebst
Nani

» Cathi Blume

Dann wünsche ich dir mal, dass sich die Ereignisse wieder zum besseren wenden.....
Das Pesto sieht aber sehr gut aus :)
Alles Liebe, Cathi von Carpe Kitchen!

Kommentar veröffentlichen