arabische Kugeln

Freitag, 6. September 2013 |


Hallo Ihr Lieben,

ich sags Euch, seit über einer Woche habe ich dauerhaft Kopfschmerzen und fühle mich schlapp. Zum Durchdrehen!
Naja, ich hoffe immer noch es kommt vom Wetter.
Geht es Euch auch so?

Heute gibts das erste Rezept aus dem Buch Ordentlich Kochen für Euch.
Allerdings etwas abgewandelt.


Falafel
(für 4 Personen)

300g getrocknete Kichererbsen
1/2 TL Backpulver
1 Bund Petersilie
Salz, Pfeffer, getr. Koriander
300ml Pflanzenöl

Die Kichererbsen in reichlich Wasser über Nacht einweichen.
Kurz vor Verarbeitung die Kichererbsen abgießen und waschen. Jetzt mit Petersilie pürieren und die Masse mit Salz, Pfeffer und Koriander würzen.

Das Öl au ca. 170°C erhitzen.
Während dessen aus der Kichererbsenmasse mit den Händen kleine Kugeln formen.
Die Falafeln jetzt im heißen Öl goldbraun ausbacken und auf einige Blätter Küchenrolle legen. So wird das überschüssige Fett einfach aufgesaugt.

Bei mir gab es die Falafeln zu einem Dip aus Creme Fraiche, Feigensauce, Salz und Pfeffer und einem kleinen Salat.

Im Buch werden die Falafeln zu einem Wrap verarbeitet.


Habt es schön Ihr Lieben

7 Kommentare:

» Chioo

Mhhh... die sehen echt lecker aus :-) Ich denk das werd ich demnächst auch mal probieren :D

Liebe Grüße,
Chioo

» Anonym

Getrocknete Kichererbsen...Kohlenhydrat oder Eiweiß???

» Nani

Wohl eher Kohlenhydrat, aber sehr eiweißreich!

Liebst
Nani

» Maryland

Woher hast du die Kichererbsen her? Sieht sooo lecker aus!

» Nani

Gibts in jedem gut sortierten Supermarkt im internationalen Regal :)

» Jamie

Mmmmmh, das sieht ja super lecker aus :D

» The Girl Behind the Purple Door

Yummy, ich liebe Falafel!
Das Rezept wird auf jeden Fall nachgemacht! :D

Mir gefällt es, dass du alles was du magst in einem Blog vereinst!

Alles Liebe
xxx
Nadina

http://thegirlbehindthepurpledoor.blogspot.ch

Kommentar veröffentlichen