Insalata Contadina

Donnerstag, 1. August 2013 |


Hallo Ihr Lieben,

wie bereits angekündigt gibts heute ein wenig von unserem Urlaub zu lesen und ein Sommerrezept hab ich dann auch noch für Euch.

Nach dem wahnsinnig stressigen Start in den Urlaub standen wir erstmal noch einige Male im Stau und brauchten fast drei Stunden länger zum ersten Urlaubsziel. Drei Stunden hören sich nicht lang an, sind es aber wenn man endlich ankommen möchte. Trotz Übermüdung und gestressten Gemütern waren wir in guter Stimmung! Den Urlaub sollte uns nichts und niemand vermiesen! Und so war es auch. Einfach nur schön! In zwei Wochen hat es nur einmal geregnet und das nur ca. eine halbe Stunde, danach schoben sich die Wolken wieder beiseite! 
Auch die richtige Balance zwischen einfach Entspannen und Sightseeing hatten wir auch gefunden. Aber, das Beste kommt noch: Fast zwei Wochen kein Internet! Kein Smartphone! Kein ipad! Kein Telefon!! Nur drei Deutsche Fernsehsender!! Juhuuuuuuuuuuuuuu!!!!!

Ganz ehrlich, im Urlaub will ich nichts hören und wissen von dem was außerhalb meiner Reichweite passiert! Entspannung hatten wir bitternötig und da kam das gerade recht. Nur mal kurz zu Hause angerufen wie es unseren Miezen geht und der Familie und dann schnell wieder abschalten :)


Da ich unbedingt ans Meer wollte, wir aber nicht wegfliegen wollten dieses Jahr waren wir in Kroatien. Tolles Wasser, tolles Wetter und reichlich Kalorienreiches zu Essen :) Grillplatten, Fleischteller, Fischplatten usw. Urlaub halt.
Natürlich waren wir jeden Tag am Meer zu finden, is ja auch logisch ne!
Allerdings meist nur bis zu den frühen Nachmittagsstunden, da es nach der Mittagshitze einfach nicht mehr auszuhalten war, trotz Sonnenschirm!

An zwei Tagen waren wir im Umland unterwegs und haben uns ein Künslterdorf angesehen und sind durch einige Städte gelatscht. Schon traumhaft am Meer zu leben, da kommt man schon ins Schwelgen...


Leider waren viele deutsche Touristen unterwegs, wie wir auch. Nur haben die meisten leider das typische Klischee erfüllt! Mit voller Punktzahl!! Da wurde man gleich auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt.


Bis wir die Koffer ausgepackt hatten war die erste Woche auch schon wieder rum. So kams uns jedenfalls vor. Vergeht ja immer zu schnell die freie Zeit. Also wieder alles rein ins Auto und weiter ins schöne Italien.


Haaaach, dieses Land, es bringt mich einfach zum Schwärmen.
Wahnsinnig gutes Essen, nette Leute, gutes Essen, tolle Landschaft, gutes Essen ;) Spaß bei Seite. Für mich ist Italien einfach wunderschön. Die Mentalität und Freundlichkeit der Menschen steckt einen sofort an.

Unsere Woche dort war fast schöner als die am Meer! Vom Essen darf ich erst gar nicht anfangen... Die italienische Küche hat ja um einiges mehr zu bieten als Spaghetti Bolognese und Calzone!! Nur das genau Das Vielen leider nicht bewusst ist. Wenn man einmal selbstgemachte Tortellini in Salbeibutter mit frittierten Salbeiblättern von der "Nonna" gegessen hat dann weis man was ESSEN bedeutet!




Jetzt wirds aber Zeit für das Rezept :)
Ich habe diesen Salat am ersten Abend in Bella Italia gegessen und war gleich hin und weg. Genau meine Kombi! Ich hoffe Euch geht es auch so!


Insalata Contadina

Zutaten:
(für zwei Personen)

250g Feldsalat
2 Hand voll Walnusskerne 
50g Cocktailtomaten 
uten Ziegenkäse am Stück (Menge nach Belieben)
Balsamicocreme
gutes Olivenöl
Salz, Pfeffer

Feldsalat waschen und putzen, oder schon geputzten kaufen ;)
Den Ziegenkäse mit einer Küchenreibe grob reiben. Auch die Cocktailtomaten waschen und anschließend halbieren.
Den Feldsalat auf einem Teller anrichten und nach Belieben salzen, pfeffern und gut mit Balsamicocreme bedecken. Die Tomatenhälften und die Walnüsse darauf drapieren und mit Olivenöl betreufeln. Zum Schluss den Ziegenkäse darüberstreuen.

Wer möchte kann natürlich auch normalen Balsamico benutzen! Mit der Creme find ich es allerdings besser und der "Maestro" wie wir ihn nannten unseres Stammlokals dachte wohl auch so :)



Bei uns gabs diesen Salat gleich wieder als wir Zuhause angekommen waren. Und ich denke es war nicht das letzte Mal! Vermittelt uns Urlaubsgefühl :)

Am Wochenende backe ich noch was süßes für Euch!

Bis dahin meine Lieben. 
Genießt den Sommer!


4 Kommentare:

» Anja Doerr

Klingt nach einem leckeren Salat und nach einem tollen Urlaub!
Bussi nach Regensburg

» BlossomLips

Das kenne ich nur zu gut, ich kann auch am besten ganz ohne Handy und Internet abschalten. Einfach in den Tag hineinleben und vor allem erleben. Supi :-)

Lieben Gruß!
Corinna

» Sarah Se

Wo genau warst du denn in Italien?
Kommt mir irgendwie bekannt vor.

LG Sarah

» Nani

@Sarah: Entschuldige bitte die späte Antwort!
Die Bilder vom Gardasee sind aus Desenzano.

Küsschen
Nani

Kommentar veröffentlichen