Last-Minute-Plätzchen

Sonntag, 22. Dezember 2013 |


Hallo Ihr Lieben,

tut mir Leid das es die letzten beiden Wochen hier so ruhig geworden ist.
Der Vorweihnachts-Stress hat mich total erwischt.

Mein Liebster kam in der zweiten Dezember-Woche nach Hause und wir haben uns wahnsinnig auf die gemeinsame Zeit gefreut, für uns ja Luxus (aus beruflichen Gründen).
Doch jeden Tag hatten wir was anderes zu tun! Noch hier hin und dort hin, noch ein Geschenk besorgen, den Christbaum aussuchen und Familie und Freunde wollen auch noch unter einen Hut gebracht werden.

Bis wir merkten das es uns schon zu viel war, waren wir schon total erschöpft!
Wir beschlossen kurzfristig uns drei Tage Wellness zu gönnen.
Zu unserem Glück fanden wir schnell ein sehr schönes Hotel zu dem es nicht weit zu fahren war.

Gestern Abend kamen wir zurück. Tiefenentspannt, mit seidenglatter Haut und völlig entspannten Muskeln.

Die Geschenke sind alle verpackt. Der Baum steht und muss nur noch geschmückt werden.
Plätzchen sind auf Vorrat gebacken und das meiste schon eingekauft.

Aber jetzt kann Weihnachten kommen!!

Plätzchen sind doch ein Muss an Weihnachten oder?? 
Die Klassiker wie Spitzbuben und Vanillekipferl gehören einfach dazu finde ich.
Jedoch werden diese alleine einfach nach den Jahren zu langweilig.
In der Lecker (Ausgabe 12 - Dezember 2013) habe ich ein simples Rezept entdeckt das viel her macht.


Kirschhörnchen mit Kokosraspeln

Zutaten:
300g Mehl
75g Zucker
150g kalte Butter
1 Ei (Gr. M)
340g Kirschkonfitüre
50g Puderzucker
3 TL Zitronensaft
30-50g Kokosraspel

Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen.
Das Mehl, Zucker, Butter in Stückchen, das Ei und 2 EL kaltes Wasser zuerst mit den Knethagen des Handrührgeräts (oder der Küchenmaschine) und anschließend mit den Händen verkneten. Jetzt in Folie wickeln und für ca. 60min in den Kühlschrank legen.
Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen und insgesamt 4 Kreise á ca. 22cm Durchmesser ausschneiden. Ich habe dazu einen Topf als Schablone genommen :)
Dann jeden Kreis in acht Dreiecke schneiden.

Den Ofen auf 200°C vorheizen.
Jeweils auf die breite Seite eines Dreiecks einen Teelöffel Konfitüre geben und zur schmalen Seite hin aufrollen. Die Hörnchen auf die Backbleche setzten und für ca. 12 Minuten backen.

Nachdem die Hörnchen vollständig ausgekühlt sind aus Puderzucker und Zitronensaft einen glatten Guss rühren und die Hörnchen damit bepinseln und anschließend in den Kokosraspeln wälzen.


Jetzt wünsche ich Euch noch einen schönen 4.-Advents-Sonntag!

Nach den Feiertagen gibt es hier ein leckeres Mitbringsel für jede Silvesterparty.

Ich geh dann mal den Christbaum anhängen...



6 Kommentare:

» Cathi Blume

Ich würde auch gerne mal für drei Tage entspannen... Man, habt ihr es gut :)
Und die Plätzchen sehen echt toll aus- Willst du noch für mich einkaufen gehen??? :D
Liebe Grüße, Cathi

» Juni Verse

Mhhhh, die Hörnchen sehen total lecker aus. Die Kokos-Kirsch-Kombi finde ich super.
LG, Ni von JuNi

» Ines B.

Recht hattet ihr, wir haben die drei Tage Wellness im Januar noch vor uns!!!! Schöne Feiertage!!!!

» kukuwaja

Ich wünsche Dir und Deinen Liebsten ein frohes Weihnachtsfest, erholsame und gemütliche Weihnachtsfeiertage und einen guten Rutsch in ein gesundes, erfolgreiches und glückliches Neues Jahr 2014. Lass es Dir gut gehen und ganz liebe Grüße an Dich ♥

» Fee

Die sehen unsagbar lecker aus!

Fee

» Kleines, feines Nestchen

Oh, ganz begeistert bin, von Deinem Blog!

Liebe Grüße,
Nina-Su

Kommentar veröffentlichen