Gorgonzola-Rührei & Lachs-Brotaufstrich

Montag, 21. Januar 2013 |

Heute kam ich eigentlich nicht spät nach Hause, hatte aber überhaupt keine Muse mir etwas zu kochen.
Auch auf Salat hatte ich heut keine Lust!

Ich hab mich dann für Resteverwertung entschieden, die wie folgt aussah:



Gar nicht so schlecht oder? ;)

Gorgonzola-Rührei mit Paprika

3 Eier
1 kleine rote Paprika
1/2 Pk. Gorgonzola
Salz, Pfeffer, Majoran


Eier aufschlagen und miteinander verquirlen. Paprika und Gorgonzola in kleine Würfel schneiden. Eine Pfanne erhitzen und etwas Öl hineingeben. Ei etwas stocken lasen und den Gorgonzola und die Paprika hinzugeben. Nach Beliben würzen. Alles miteinander vermischen bis das Ei gestockt ist.




Für morgen in der Arbeit hab ich mir schnell schnell einen Brotaufstrich mit Lachs gemacht.
Geht schnell, schmeckt und ist kalorienarm.

Lachs-Brotaufstrich

1 Charlotte oder kleine rote Zwiebel
1/2 Glas Lachsersatz (mag ich eigentlich nicht aber hier schmeckts mir)
1 Pk. fettarmen Bio-Frischkäse
gutes Meersalz, guten Pfeffer, mediterrane Kräutermischung


Charlotte / Zwiebel schälen und in einen Mixer geben. Möglichst klein häckseln. Frischkäse und Lachsersatz hinzugeben und auf niedrigster Stufe alles gut vermischen! Nach Belieben würzen.

Hier leider nur ein schlechtes Bild in der kleinen Tupperschüssel für morgen (sorry). "Garniert" mit einer leckeren Wasabi-Erdnuss (die liebe ich zur Zeit) und leckeren Bio-Kartoffelchips! 




Ich konnte nicht an der lustigen Verpackung mit den Oms vorbeigehen! Und sie sind auch noch lecker, aber leider nicht gut für meine Hüften... Aber ab und an ist es schon erlaubt (*hüstel*)



2 Kommentare:

» MaJa- JuLi

Das klingt doch alles super lecker. Die Chips habe ich die Tage auch bei REWE gesehen und die pinke Packung geschnappt.

Küsschen hier, Küsschen da, die Maja

» Oktoberwind

Die Chips gehören zu meiner absoluten Lieblingssorte :) Ich ärgere mich jedes Mal, dass gerade solche Köstlichkeiten einfach nicht gut für die schlanke Linie sind... aber wie du schon schreibst: ab und an darf man sich das ruhig mal gönnen!

Dein Lachsbrotaufstrich klingt auch sehr lecker. Den muss ich auch mal ausprobierne. Ich liebe selbst zusammengerührte Aufstriche - davon kann ich einfach nicht genug bekommen. Danke für das Rezept!

Ganz liebe Grüße von mir

Kommentar veröffentlichen